Farbspiele

 

pinselDas Haus braucht ein Gesicht. 🙂

Naja, ein Gesicht hat es eigentlich schon – bestehend aus Fenster und Türen bzw. deren Anordnung. Es fehlt nur noch das Make-up. Sprich: Die Fassade braucht Farbe.

 

Aber welche? Am Anfang haus grauschwebte uns ein
Haus ganz in edlem Grau vor:  Graues Dach –
hellgraue Fassade – dunkelgraue Fenster und Türen. Fanden wir sehr passend. 😉 In geraden Linien, ohne Schnickschnack, auch mit ganz glattem Dach. Etwa so:

Was ich definitiv nicht möchte: Ein weißes Haus. Das kracht so aus der Landschaft heraus. Fügt sich nicht ein. Grau wäre da schon besser.

haus klinker
Früher waren für mich die ziegelrot verklinkerten Häuser des Nordens ein Traum. Aber nach Thüringen passen die nicht so richtig und Geschmack ändert sich auch im Lauf der Zeit.

 

Dann gab es recht praktische Gründe für weiße Fenster. Tuer
Eine graue Tür passt da natürlich nicht wirklich dazu. Schnickschnack und Schnörkel mögen wir sowieso nicht, egal in welcher Farbe. Also: Entscheidung für eine schnörkellose glatt-weiße Tür mit Edelstahlauflage und megalanger schicker Drückerstange.

Dass man Türen und Fenster nicht so schnell wechselt, wenn man sie mal über hat, leuchtete uns ein.  Wenn man farbige eingebaut hat, kann man die vielleicht irgendwann nicht mehr sehen. Mit weißen Elementen hat man fast alle Varianten für die Fassadengestaltung frei. Farblich gesehen. Und wenn die Farbe nicht mehr gefällt: Rolle, Pinsel, Farbeimer und Leiter und mach neu. (Hehe … „Alles neu“   fällt mir da ein …. na die Abrissbirne lassen wir weg 😉 )

Herr Großkopf erwähnte gelegentlich ein Farbkonzept. Und wir horchten auf: Farbe? Architekt und Farben? (So. Klischee ausreichend bedient 😉 ) Na, ich war jedenfalls seeeeehr neugierig.
Vorschlag: Eine kräftige Farbe als Akzent und dazu etwas passendes Helleres als Grundfarbe. Erste Idee: Apfelgrün und hellgelb. Hmmmmmmmm??? *Ohrenaufsperr* Gelb?? Und Hellgelb … das ist mir doch viel zu dicht an Weiß …  Oder????

Also hab ich mal das Haus skizziert und verschiedene Farben getestet. Sicher: In der Realität und an einem Bauwerk wirken Farben noch ganz anders. Aber irgendwie brauch ich eine Vorstellung davon …. Das Haus dreimal anmalen um die richtige Kombi zu finden, kommt wohl kaum in Frage 😉

Haussammel

Am Ende sieht es aus, als wäre Frischgrün und Zartgelb wirklich eine sehr schicke Variante. Das andere wirkte – jedenfalls in den Zeichnungen – immer ziemlich fad dagegen. Na mal sehen … Wir haben ja noch ein wenig Zeit, darüber nachzudenken und mit den Farben zu spielen.

Edit:
haushellgruengelb nordhaus west hellgruengrelbhaushellgruengelb sued

Ein Gedanke zu „Farbspiele

  1. Mir ist Zartgelb aufgefallen. Vielen Dank für die Hinweise! Diese Farbe habe ich schon im Leben an der Fassade gesehen und das Haus sieht ja sehr bescheiden aus, was wir von unserer neuen Fassadendämmung eigentlich erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.